Haus Ninive

Das Gästehaus mit viel Herz direkt am Kummerower See


Über uns 


Wir - Rahel und Gerhard Fidomski - sind sei 1989 verheiratet, gesegnet mit lieben Kindern, Pflege-, Schwieger- und Enkelkindern. Gerhard arbeitet in der Pflege, Rahel ist gelernte Krankenschwester und zur Zeit Hausfrau und Mutter (Hausmutter). 2013 haben wir das ehemalige Verchener Gasthaus am Kreisel übernommen und es zu unserem Haus Ninive gemacht. Warum dieser Name? 

Der Name bezieht sich auf die Stadt Ninive, die im Buch Jona im Alten Testament der Bibel, sowie in der Thora, den alten jüdischen Schriften, erwähnt wird. Es ist uns wichtig auf Gott, unseren Herrn, zu hören und seinen Auftrag zu erfüllen. Gott hatte einen wundersamen Weg mit Jona und der Stadt Ninive. Gottes Ruf gilt auch noch heute und Gottes Auftrag für uns sowie unsere Umkehr zu ihm sind immer noch genauso aktuell wie zu Jonas Zeiten.

Es ist unser Auftrag und unser Anliegen besonders für Familien mit Kindern, die eine geistige oder körperliche Einschränkung haben, da zu sein, ihnen im Urlaub Freiräume zu schaffen, den Eltern mal Zeit zu Zweit ermöglichen oder einfach mal Mittagsschlaf zu machen. (Angebot für stundenweise Betreuung)

Ebenfalls ist es uns ein Herzensanliegen, eine Möglichkeit für die Durchführung von christlichen Seminaren zu schaffen – besonders für Ehepaare. «Team F» bietet bereits einmal im Jahr ein Mutmach-Seminar für Ehepaare in unseren Räumlichkeiten an. Die Termine dafür können Sie bei uns anfragen.  

       

Außerdem möchten wir jungen und werdenden Müttern, die in eine schwierige  Situation geraten sind, unterstützen, indem wir sie zeitweise bei uns aufnehmen und ihnen und ihren kleinen Neulingen beim Start in ein neues Leben helfen, nach unsern Möglichkeiten.   


Jesus Christus spricht: "Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig."

- 2. Korinther 12, 9 -